Kopfleiste überspringen
AA

 School Exchange-Strategische Partnerschaft

Erkenne die Zeichen der Zeit- Gestalte einen zukunftssicheren Bildungsweg!
„Be aware of the signs of time- create a new way of education for our future

Unsere Partnerschulen in Dänemark, Niederlande und Litauen
· Vilnius Engineering and Technology Lyceum (Litauen)
· OBS De Uitvinding (Niederlande)
· Poulstrup Friskole (Dänemark)
· Handelsakademie Liezen

"Be aware of the signs of time- create a new way of education for our future“

So heißt das Projekt der Volksschule Gröbming, das für eine EU- Förderung ausgewählt wurde. Wir starten mit guter finanzieller Unterstützung, über Erasmus+ Schulbildung-Strategische Partnerschaft, in eine spannende Projektarbeit und länderübergreifende Partnerschaft.  Themen wie Klimaschutz, Gesundheit, Digitalisierung und länderübergreifende Vernetzung werden in verschiedenen Unterrichtsprojekten zusammengeführt und stehen miteinander in einer Wechselbeziehung. Die Themenschwerpunkte für eine zukunftssichere Bildung werden von allen teilnehmenden Bildungseinrichtungen aufgegriffen und auf allen Schulstufen fächerübergreifend integriert. Gemeinsam mit den Partnerschulen werden Unterrichtsideen und Methoden, nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, ausgearbeitet und aufbereitet. "ANALOGES" und "DIGITALES" werden dabei miteinander in eine Wechselbeziehung gebracht. Programmieren im Unterricht wird integrativ als Mittel zum Zweck eingesetzt, sei es, um logisches Denken zu schulen, oder eben auch konkrete Lösungen in einer digitalen Welt umsetzen zu können.
Auf einer gemeinsamen Lernplattform werden Beiträge der Schüler/innen aller Partnerschulen gesammelt. Ein interaktives E-Book und ein gedrucktes Bilderbuch werden im Laufe der Projektzeit gestaltet. Die Bilderbücher sollen uns die Themen für ein zukunftsorientiertes Europa aus Perspektive Kind aufzeigen.
Gemeinsame Unterrichtseinheiten- und Projektarbeiten werden über MS Teams stattfinden. Auch gegenseitige Schulbesuche sind geplant, soweit es die Bestimmungen und Maßnahmen im Zusammenhang mit Covid- 19, zulassen.

Klicke auf den untenstehenden Link zum Projekt-eBook

Gemeinsame Unterrichtseinheiten finden via Live-Streaming regelmäßig statt.

Klicke auf das Bild, um das Video zu starten!

Christmas traditions ! Weihnachts-Online-Meeting mit unseren internationalen Partnerschulen

Klicke auf das Bild, um das Video zu starten!

Vom Lucia-Lichterfest bis zur versteckten Schokolade im Frühstück und von Weihnachtsgeschenken, die nicht unter dem Baum liegen sondern gesucht werden müssen, wurden bereits viele Traditionen ausgetauscht. Ein Highlight der Weihnachts-Meetings bleibt nach wie vor der österreichische Beitrag zu Nikolaus und Krampus. Vor allem der Krampus ist in unseren Partnerländern nicht bekannt. Aber auch unsere Bläsergruppe, die erst in diesem Schuljahr startete, hinterließ Eindruck.

Programmier-Wettbewerb-Codey Rocky Challenge

Klicke auf das Bild, um das Video zu starten!

In einem Live-Programmierwettbewerb mit unserer Partnerschule Poulstrup Friskole befanden sich die SchülerInnen im internationalen Vergleich. Wochenlang trainierten die Kinder der 2. Stufe für die Codey-Rocky Challenge. Ein Programmierwettbewerb, bei dem Genauigkeit, logische Verknüpfungen und Geschwindigkeit gefragt waren. Gemeinsam mit unserer Partnerschule in Dänemark wurde die Challenge erarbeitet und am 23.05.2023 durchgeführt. Die Schule Friskole Poulstrup erreichte mit knappem Punktevorsprung den ersten Platz. Das Siegerland erhält nun von uns ein Süßigkeiten-Paket mit regionalen Süßspeisen mit Raungerl und Mozartkugeln.

Mobility Activities

MOBILITY ACTIVITY OBS De Uitvinding Public Primary School

Klicke auf das Bild um das Video zu starten!

Austausch, Unterrichtsbesuche und Workshops von der Primarstufe bis zur Universität.

Eine ganze Woche lang beschäftigten wir uns gemeinsam mit unseren internationalen Partnerschulen mit unterschiedlichen Unterrichtsmethoden und „personalisierter Bildung“. Dazu reisten wir nach Enschede in die Niederlande.
Ein aktiver Austausch, Unterrichtsbesuche und Workshops, fanden dort mit den verschiedensten Bildungseinrichtungen von der Primarstufe bis zur Universität in folgenden Einrichtungen statt.


OBS De Uitvinding Public Primary School

Public Primary School Stokhorst

Public Secondary School Innova

Saixon University for applied science

Twente University Enschede

Es wurde an unseren gemeinsamen Projekthemen gearbeitet und die nächsten gemeinsamen Online-Unterrichteinheiten, mit unseren Schüler:innen, vorbereitet.
Eine bereichernde Woche, aus der wir viele Ideen nach Gröbming mitnehmen konnten.

SCHOOL EXCHANGE-MOBILITY ACTIVITY AUSTRIA

Klicke auf das Bild, um das Video zu starten!

Eine ganze Woche lang besuchten uns nun die Direktoren und LehrerInnen aus Litauen, Dänemark und den Niederlanden. Im Rahmen der Besucherwoche wurden den Partnerschulen, in den einzelnen Klassen, Workshops zu den Bereichen Klimaschutz, digitale Bildung, europäisches Bewusstsein und Gesundheit präsentiert. Vor allem die Arbeit zum Projekt „Denken lernen -Probleme lösen“ und die Arbeit mit der „Logobox“, stieß bei den DirektorInnen unserer internationalen Partnerschulen auf großes Interesse. Gespannt wurde auch die Präsentation unserer Kooperation mit der MedUni Graz verfolgt. Gemeinsam mit Prof. Dr. David Lumenta (MedUni Graz) wurde unser Projekt „Klimafreundlicher Operationssaal“ vorgestellt. Beim gemeinsamen Workshop der 4a Klasse mit den Programmiermodulen von „MakeBlock Education“ wurde präsentiert, wie „unser Operationssaal“ mit erneuerbarer Energie funktioniert. Auch Gary Jones Generaldirektor von Makeblock Education reiste dafür extra aus den Niederlanden an, um zu sehen, wie das „Coding- Unterrichtsmaterial“ projektbezogen verwendet wird. Das Interesse und die Begeisterung unter den Besuchern waren groß. Wir sind mit Recht stolz auf unsere SchülerInnen, die alle mit unglaublicher Begeisterung ihre Arbeit, auch auf Englisch, perfekt präsentierten.
Es wurde eindeutig festgestellt, dass die Vernetzung mit unterschiedlichen Bildungseinrichtungen einem „Job von morgen“ dient und richtungsweisend für die weiteren Bildungswege sein kann. Viele Ideen aus Gröbming werden die Partnerschulen für ihre Bildungseinrichtungen mit nach Hause nehmen.
Wir freuen uns auf das nächste Treffen, im September, in den Niederlanden. Bis dahin werden noch einige gemeinsamen Unterrichtseinheiten online stattfinden.

MOBILITY ACTIVITY POULSTRUP FRISKOLE DENMARK

Klicke auf das Bild, um das Video zu starten!

Mit den Partnern aus Litauen und Holland fand in Poulstrup ein intensiver Austausch unter den Schulen statt. In verschiedenen Workshops wurde ein gemeinsames Verständnis geschaffen, wie die zukünftige Schule aussehen soll. Unter anderem stellte die Junior Company der HAK Liezen, die ebenso für drei Tage am Programm teilnahm, in Poulstrup ihre Logobox vor. Es war eine spannende internationale Woche, die zum Benefit aller Schulen beitragen wird. Viele neue Ideen wurden mitgenommen und bilden für die VS Gröbming und die Poulstrup Friskole bereits die Grundlage für neue Initiativen im kommenden Schuljahr. Bei gegenseitigen Schulbesuchen werden LehrerInnen und SchülerInnen die Umsetzung der Innovationen und somit die Schulentwicklung in den jeweiligen Partnerschulen mit gestalten.

MOBILITY ACTIVITY LITHUANIA Vilnius Engineering and Technology Lyceum

Klicke auf das Bild, um das Video zu starten!

Viele neue Ideen und Unterrichtsmethoden konnten in verschiedenen Workshops erarbeitet werden. Die Privatschule Vilnius Engineering and Technology Lyceum genießt eine Top-Ausstattung mit einem eigenen Labor. Digitalisierung und Technik sowie verschiedene Sprachen prägen den Schulalltag. Zum ersten Mal fand auch ein direkter SchülerInnen-Austausch in unserer Partnerschule statt. Kinder der VS Gröbming und Jugendliche der HAK Liezen konnten gemeinsam mit den SchülerInnen in Vilnius den Unterricht besuchen und an Workshops teilnehmen. Die HAK Schülerinnen und unsere VS Kinder gestalteten gemeinsam einen Workshop für die SchülerInnen in Vilnius. Dabei wurden Handprothesen gebastelt. Für den allerersten Besuch mit SchülerInnen in unseren Partnerschulen war uns wichtig, mit einer Kleingruppe und in Begleitung eines Elternteils die Flugreise anzutreten. Wir freuen uns im Frühjahr 2024 ein Lehrerteam und eine Schülergruppe aus Litauen bei uns an der Schule begrüßen zu dürfen.

Analog und/oder digital

Viele Formen der Kommunikation lernen unsere Schüler/innen mit den Partnerschulen kennen. In Unterrichtseinheiten via Livestreaming kommunizieren die Kinder in englischer Sprache. Fasziniert sind die Schüler/innen, dass Kinder mit verschiedenen Landessprachen sich in englischer Sprache austauschen und unterhalten können. Die Motivation am Erlernen der englischen Sprache ist dadurch groß. Im Bereich der digitalen Bildung wird über Programmieraufträge und über die Programmiersprache kommuniziert. Dabei helfen verschiedene Programmiertools und Befehle.
Zwischen den Unterrichtseinheiten wird Mailkontakt und Briefkontakt gepflegt. Beide Kommunikationsformen bieten viel Platz zum Nachdenken und Analysieren. Themen wie Klimaschutz, Gesundheit, Digitalisierung und länderübergreifende Vernetzung werden in verschiedenen Unterrichtsprojekten zusammengeführt und stehen miteinander in einer Wechselbeziehung. 

Erasmus
Erasmus

„Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.“

Datenschutz­hinweis

Diese Website nutzt folgende Services von anderen Anbietern: Karten, Videos und Analysewerkzeuge. Diese können mittels Cookies dazu genutzt werden, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und zur Optimierung der Website beitragen.