Kopfleiste überspringen
AA

Thema Coronavirus

Auf Fragen und Ängste der Kinder eingehen!

Sehr geehrte Eltern!
Für unsere Kinder kann die derzeitige Situation beängstigend,  beunruhigend und verwirrend sein.
Es verunsichert, dass sie die Schule nicht besuchen sollen. Es beschäftigt sie, was sie im Fernsehen, im Internet oder in den sozialen Medien sehen oder auch von anderen hören.
Das kann Stress, Ängste und Traurigkeit auslösen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Fragen und Ängste Ihrer Kinder ernstnehmen und darauf eingehen. In der Schule haben wir versucht das Thema sensibel und altersgerecht zu bearbeiten.  
Wir bitten Sie zu Hause die Kinder mit dem Thema nicht allein zu lassen.
Versuchen Sie in einer altersentsprechenden Sprache sensibel und ehrlich auf die Fragen einzugehen und beobachten Sie dabei die Reaktion des Kindes.
Sorgen Sie für eine angenehme entspannte Gesprächsatmosphäre. Schenken Sie dabei Ihrem Kind die volle Aufmerksamkeit.                                                                                                                                                                                                                            Malen, Geschichten (Hoffnungsgeschichten) erzählen und andere spielerische Aktivitäten können helfen, das ernste Thema aufzuarbeiten. Erzählen Sie von Ärzten, Experten und Wissenschaftlern, die daran arbeiten und mithelfen, um den Ausbruch zu stoppen.
Erklären Sie Ihren Kindern, wie wichtig es ist, dass sich Menschen gegenseitig helfen und aufeinander acht geben.
Sprechen Sie darüber, dass die Veränderungen in unserem Alltag zu unserem Schutze sind und es wichtig ist, sich an die Schutzmaßnahmen zu halten.

Das hilft unseren Kindern, die Situation besser zu verstehen und damit umzugehen.

Erklären und zeigen Sie Ihrem Kind was es zum eigenen Schutz beitragen kann.
Dazu gehört:

·       Zeigen Sie Ihrem Kind wie man richtig mit Seife regelmäßig die Hände wäscht.
·       Zeigen Sie Ihrem Kind wie man beim Husten oder Niesen das Gesicht mit dem Ellbogen verdeckt.

Wenn Sie Unterstützung oder Fragen dazu haben, sind wir gerne für Sie da, um Sie zu beraten und zu unterstützen:

volksschule@volksschule-groebming.at               03685/22175

schularzt.vsgroebming@outlook.com

Im unten stehendem Link finden Sie ein kindgerechtes Video zum Thema.

Wir wünschen Ihnen in dieser schwierigen Zeit viel Geduld, Durchhaltevermögen und vor allem Zusammenhalt.

Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen